Dommusik Hamburg > Orgel des Mariendoms

Orgel des Mariendoms Hamburg

Die Orgel des Mariendoms ist ein Werk von Rudolf von Beckerath mit 65 klingenden Stimmen. Sie ist regelmäßig in Konzerten zu hören und auf diversen CDs eingespielt, die bei der Domgemeinde erhältlich sind.

Nächste Konzerte

Montag, 6.6.2022, 12 Uhr
Matinée zum Pfingstfest - Olivier Messiaen: L’Ascension/Messe de la Pentecôte
Eberhard Lauer (Orgel)
10,-- (erm. 7,--) EUR

Samstag, 18.6.2022, 20 Uhr
Orgelkunst im St. Marien-Dom - Eröffnungskonzert des Hamburger Orgelsommers - Die Organisten der Hauptkirchen und des Mariendoms spielen Werke von Reger, Tournemire, Laukvik, Messiaen, Vierne, Brahms und Franck.
10,-- (erm. 7,--) EUR

Samstag, 25.6.2022, 20 Uhr
Orgelkunst im St. Marien-Dom - Ute Gremmel-Geuchen (Kempen) - „Hell und Dunkel“ – Mendelssohn, Schumann, Gubaidulina, Bach und van Eycken
10,-- (erm. 7,--) EUR

Samstag, 2.7.2022, 20 Uhr
Orgelkunst im St. Marien-Dom - Wolfgang Seifen (Berlin) - Improvisation zum Stummfilm „Faust“ von Friedrich W. Murnau
10,-- (erm. 7,--) EUR

Samstag, 9.7.2022, 20 Uhr
Orgelkunst im St. Marien-Dom - Ante Knešaurek (Zagreb) - Bach u.a.
10,-- (erm. 7,--) EUR

Samstag, 16.7.2022, 20 Uhr
Orgelkunst im St. Marien-Dom - Jean-Baptiste Dupont (Bordeaux) - Franck, Strawinsky („Der Feuervogel“), Improvisation
10,-- (erm. 7,--) EUR

Samstag, 23.7.2022, 20 Uhr
Orgelkunst im St. Marien-Dom - Gerhard Weinberger (München) - Krebs, Mozart, Genzmer, Reger
10,-- (erm. 7,--) EUR

Samstag, 30.7.2022, 20 Uhr
Orgelkunst im St. Marien-Dom - Olivier Penin (Paris) - Franck, Debussy, Gigout, Pierné
10,-- (erm. 7,--) EUR

Samstag, 6.8.2022, 20 Uhr
Orgelkunst im St. Marien-Dom - Konstantin Reymaier (Wien) - Bach, Franck, Improvisationen
10,-- (erm. 7,--) EUR

Samstag, 13.8.2022, 20 Uhr
Orgelkunst im St. Marien-Dom - Tom Winpenny (St Albans) - Bach, Händel, Mozart, Bingham, Saint-Saëns, Schumann, Messiaen, Preston
10,-- (erm. 7,--) EUR

Samstag, 20.8.2022, 20 Uhr
Orgelkunst im St. Marien-Dom - Martin Lücker (Frankfurt a.M.) - Reger, Bach, Mendelssohn, Böhm, Dupré
10,-- (erm. 7,--) EUR

Samstag, 27.8.2022, 20 Uhr
Orgelkunst im St. Marien-Dom - Sebastian Freitag (Dresden) - Micheelsen, Landmann, Duruflé, Karg-Elert
10,-- (erm. 7,--) EUR

Samstag, 3.9.2022, 20 Uhr
Orgelkunst im St. Marien-Dom - Daniel Beckmann (Mainz) - Duruflé, Schumann, Reubke
10,-- (erm. 7,--) EUR

Samstag, 10.9.2022, 20 Uhr
Orgelkunst im St. Marien-Dom - Christian Weiherer (Hamburg) - Vierne, Saint-Saëns, Bach, Guillou, Brahms, Helmschrott
10,-- (erm. 7,--) EUR

Disposition

Im Zuge der umfassenden Domsanierung wurde auch die Orgel generalüberholt - einschließlich einer komplett neuen Spielanlage - und um ein neues Werk (Hinterwerk, schwellbar) sowie zwei neue Pedalregister 32´ auf 65 Register erweitert. Die neuen Register sind in der Disposition mit einem Sternchen * gekennzeichnet.

Hauptwerk:
Prinzipal 16′
Oktave 8′
Spielflöte 8′
Oktave 4′
Hohlflöte 4′
Quinte 2 2/3′
Oktave 2′
Flachflöte 2′
Mixtur 6f.
Zimbel 3f.
Trompete 16′
Trompete 8′

Schwellwerk:
Gedackt 16′
Violprinzipal 8′
Gemshorn 8′
Schwebung 8′
Rohrflöte 8′
Oktave 4′
Blockflöte 4′
Nasat 2 2/3′
Waldflöte 2′
Terz 1 3/5′
Septime 1 1/7′
Mixtur 5f.
Englisch Horn 16′
Oboe 8′
Tremulant

* Hinterwerk:
* Flûte allemande 16′
* Flûte harmonique 8′
* Viola da gamba 8′
* Voix célèste 8′
* Principal 4′
* Fugara 4′
* Flûte octaviante 4′
* Octavin 2′
* Cornett V 8′
* Plein jeu V 2′
* Trompette harm. 8′
* Voix humaine 8′
* Clairon harmonique 4′
* Tremulant
* (schwellbar)

Kronwerk:
Gedackt 8′
Quintadena 8′
Prinzipal 4′
Rohrflöte 4′
Oktave 2′
Nasat 1 1/3′
Sifflöte 1′
Sesquialtera 2f.
Scharf 4f.
Krummhorn 8′
Schalmei 4′
Tremulant

Pedal:
* Untersatz 32′
Prinzipal 16′
Subbass 16′
Quinte 10 2/3′
Oktave 8′
Rohrgedackt 8′
Oktave 4′
Nachthorn 2′
Rauschpfeife 3f.
Mixtur 6f.
* Bombarde 32′
Fagott * 16′
Posaune 16′
Trompete 8′
Trompete 4

Technische Ausstattung:
alle Normalkoppeln
Sub- und Superkoppeln für das Hinterwerk, durchkoppelnd
4000 Setzerkombinationen
Registercrescendo
Mechanische Spieltraktur
Elektrische Registertraktur
Schleifladen mit Tonkanzellen