Dommusik Hamburg > Musikkalender > Orgelzyklus Vierne - Franck


Orgelzyklus Louis Vierne - César Franck

Die sechs Orgelsinfonien Viernes und das Orgelwerk Francks in sechs Abenden

1. Abend: Freitag, 28.10.2005, 20 Uhr
Louis Vierne: Sinfonie I
César Franck: Grande pièce symphonique op. 17

2. Abend: Freitag, 25.11.2005, 20 Uhr
Louis Vierne: Sinfonie II
César Franck: Choral III, Prélude, Fugue et Variation op. 18

3. Abend: Freitag, 30.12.2005, 20 Uhr
Louis Vierne: Sinfonie III
César Franck: Choral I, Prière op. 20

4. Abend: Sonnabend, 28.1.2006, 20 Uhr
Louis Vierne: Sinfonie IV
César Franck: Choral II, Pastorale op. 19

5. Abend: Sonnabend, 25.2.2006, 20 Uhr
Louis Vierne: Sinfonie V
César Franck: Fantasie op. 16, Final op. 20

6. Abend: Sonnabend, 25.3.2006, 20 Uhr
Louis Vierne: Sinfonie VI
César Franck: Trois pièces (1878)

Eintritt je Abend 7.- (5.-)

Louis Vierne, geboren 1870, war bis zu seinem Tode im Jahre 1937 Organist an Nôtre Dame zu Paris. Im Zentrum seines Schaffens stehen sechs große Sinfonien für Orgel. Diese bedeutenden Kompositionen des frühen 20. Jahrhunderts werden in einem Zyklus in monatlicher Folge dem gesamten Orgelwerk von César Franck, dem großen französischen Meister der Romantik, gegenübergestellt. Es handelt sich um die erste gesamte zyklische Aufführung der Sinfonien Viernes in Hamburg, zumal durch nur einen Interpreten.


Updated: $Date: 2009/11/22 14:09:54 $